Haltbarkeit von FFP2 Masken

Sie suchen eine FFP 2 Maske mit hoher Haltbarkeit? Wir zeigen Ihnen in unserem Ratgeber, welche FFP 2 Maske Sie erneut verwenden können und unsere Empfehlung der besten Schutzmaske.

Arten von FFP 2 Atemschutzmasken

Es gibt mittlerweile viele Hersteller von Masken zum Schutz vor Viren und Tröpfchen. Wir möchten Ihnen die wichtigsten Unterschiede und Eigenschaften von FFP 2 Atemschutzmasken vorstellen:

Eigenschaften von FFP 2 Masken

Eine FFP 2 Schutzmaske ist eine Halbmaske, das heißt, dass die Atemschutzmaske Nase und Mund vollständig bedeckt und unter den Augen endet. Sie bietet Schutz vor Viren und Tröpfchen über die Atemluft. Die Klassifizierung FFP bedeutet Filtering Face Piece und ist die europäische Norm für Schutzklassen von Schutzausrüstung und Atemschutz. Die Einstufung einer Atemschutzmaske mit FFP 2 zertifiziert einen hohen Schutz vor Partikeln und einer Ansteckung über Tröpfchen mit Viren, wie dem Coronavirus. Eine FFP 2 Atemschutzmaske gewährt dem Träger einen Schutz von 94% vor Erregern über Nase und Mund.

Eine Wiederverwendung von Einweg-FFP 2 Masken wird normalerweise nicht empfohlen. Das Robert-Koch-Institut hat aufgrund der nur sehr begrenzt verfügbaren Atemschutzmasken mit FFP 2 Schutz eine Sonderregelung zur Wiederverwendbarkeit von FFP 2 Masken herausgegeben. Dabei soll die Maske an einem sicheren, trockenen Ort für den nächsten Einsatz zwischengelagert werden.

Nachteil: Leider gibt das Robert-Koch-Institut keine Information, wie häufig eine FFP 2 Atemschutzmaske erneut verwendet werden darf. Somit gibt es keine genaue Aussage zur Haltbarkeit oder dem langfristigen Schutz vor Erregern dieser herkömmlichen FFP 2 Masken.

Wichtiger Hinweis:

Um eine hohe Haltbarkeit von FFP 2 Atemschutzmasken zu gewährleisten, sollten Sie nach dem Tragen die Maske nur am Kopfband oder den Laschen am Ohr mit den Händen berühren. Bitte nicht die Maske im Bereich von Mund und Nase mit den Händen anfassen, da sich dort Erreger oder Viren als feine Tröpfchen befinden können und so über die Hände wieder ins Gesicht gelangen können.

Unsere Empfehlung: hochwertige Atemschutzmasken mit Nasenbügel

Hochwertige Atemschutzmasken besitzen einen flexiblen Nasenbügel. Der meist metallische Bügel lässt sich gut an der Nase fixieren und schließt so die Maske gut ab. Die innovative FFP2 Maske Made in Germany ist für den optimalen Tragekomfort konzipiert und bietet den besten Schutz vor Viren. Diese und andere Masken finden Sie in unserem Online Shop.

FFP 2 Atemschutzmasken mit Ventil

Atemschutz und Schutzmasken mit Ventil suggerieren einen vermeintlich höheren Schutz vor Viren, haben aber sowohl Vor- als auch Nachteile.

 

Vorteil: Das Ausatemventil verschafft dem Träger einen sehr hohen Tragekomfort. Die Atemluft wird über Mund und Nase wieder an die Umgebung abgegeben, sodass sich die Luft nicht in der Innenseite der Schutzmaske staut.

 

Nachteile: Das Ventil der Atemschutzmaske bietet zwar einen besseren Tragekomfort, allerdings wird dadurch die Atemluft ungefiltert an die Umgebung und die Mitmenschen weitergegeben. Die Tröpfchen des Erregers gelangen so ungehindert zu anderen Personen. Eine Ansteckung anderer Personen wird durch das eigene Tragen einer Atemschutzmaske mit Ventil wahrscheinlicher.

FFP 2 Atemschutzmasken ohne Ventil

Atemschutzmasken ohne Ventil sehen weniger befremdlich aus und sind sehr alltagstauglich. Eine sehr dezente Atemschutzmaske ohne Ventil ist die KN95 Maske. Sie ist das Chinesische Pendant zu den FFP2 Masken und wird in der Corona-Krise als solche vermehrt eingesetzt. 

Wenn Sie einen hohen Eigenschutz benötigen, können wir Ihnen die erste CE-zertifizierte FFP2 Maske Made in Germany empfehlen. Sie übertrifft die derzeitige FFP2 Norm von 94% Filterleistung und erzielte in den Tests sogar eine Filterwirkung von 98%. Zudem wurde die hohe Qualität der zu 100% in Deutschland gefertigten FFP2 Maske von Prüfinstituten wie DEKRA und Co. mehrfach bestätigt.